AErena

MOBA AErena: Clash of Champions erfolgreich gestartet

Cliffhanger Productions startet Onlinespiel AErena: Clash of Champions in Südkorea und Japan.

Das unabhängige Entwicklerstudio Cliffhanger Productions haben gemeinsam mit zwei regionalen Publishern das Cross-Plattform-MOBA AErena: Clash of Champions nach Südkorea und Japan gebracht. Schon innerhalb der ersten fünf Tage des Beta-Launchs im August gab es mehr als 53.000 Vorregistrierungen. In Japan erscheint AErena Ende September – dort schloss Cliffhanger eine Kooperation mit dem neu gegründeten Game- und App-Publisher Chorus Worldwide. Japan ist der aktuell größte App-Markt der Welt – allein 2013 haben Spieler dort mehr als 5,5 Milliarden Dollar in den App und Play Stores ausgegeben und damit fast ein Drittel aller Mobile-Gaming-Käufe weltweit getätigt. In China schaffte es AErena bereits in die Top 10 des chinesischen App Stores und war dort zudem einer der wenigen westlichen Titel, die von Apple gefeatured wurden.

„Die letzten Monate waren unglaublich für AErena“, so Jan Wagner, Geschäftsführer und Creative Director von Cliffhanger Productions. „Angefangen bei der Zusammenarbeit mit der Electronic Sports League über das Upgrade auf AErena 2.0, das eines unserer wichtigsten Milestones war, bis hin zu unserem Eintritt in den asiatischen Markt, wo das Spielkonzept von AErena offensichtlich sehr gut ankommt. Es ist heute ja immer noch extrem ungewöhnlich, dass ein westlicher Titel in Asien gelauncht wird. Daran merken wir deutlich, dass Core-Gaming auf Mobilgeräten dort wesentlich etablierter ist als bei uns, und da die neue Geräte-Generation inzwischen alle Voraussetzungen für echtes Core-Gaming erfüllt, benötigen die Plattformen anspruchsvollere Spiele, die diese Fähigkeiten auch nutzen. Für die asiatischen Märkte sind Spiele wie AErena, die nicht der hundertste Tower-Defense-Spieleklon sind, deshalb enorm attraktiv. Dank unserer Auftritte auf der G-Star konnten wir in Asien viele Kontakte knüpfen und wurden dort auch stark von der IME – Interactive Media & Entertainment GmbH unterstützt, mit der wir exzellent zusammen gearbeitet haben. Am Ende muss aber das Produkt vor den sehr kritischen Augen der Entscheider und auch der Spieler bestehen. Mit unserem Core-Game und dem Fokus auf e-Sports für Mobile und Cross-Plattform sind wir ideal aufgestellt, um uns langfristig im asiatischen Markt zu etablieren. Und für die Zukunft von AErena könnten wir uns in Japan und Südkorea keine besseren Partner vorstellen.“

Tags News

Share this post

No comments

Add yours